TC-Langewiesen
Liebe Tennisfreunde, in diesen von der weltweiten Corona-Pandemie geprägten Tagen werden wir auf dieser Seite die neuesten Nahrichten im Bezug auf den Verein, die neuen Termine und wichtige Informationen verteilen. 1. Punktspiele Nachdem die Punktspieltermine endlich festgelegt und kommuniziert wurden, sind sie auch schon wieder zum Teil gestrichen. Vom Thüringer Tennisverband wurde der Saisonstart auf den 8. Juni verschoben. Ab da sollen die Punktspiele wie geplant starten. Die Planung der bis dahin terminierten, aber ausgefallenen Spiele erfolgt noch. Ob der Saisonstart wie jetzt geplant stattfinden wird, steht allerdings in den Sternen, da zur Zeit niemand belastbare Voraussagen über die nächsten Wochen treffen kann. Wir werden Euch informieren, wenn es hier neue Informationen gibt. 2. Aktivitäten im Verein Wie bereits von Heiko mitgeteilt, ruhen sämtliche Aktivitäten im Verein auf jeden Fall bis nach Ostern. Wie sich die Situation dann darstellt, werden wir dann sehen. Das betrifft: - geplante Vereinsversammlung - Herrichten der Plätze - geplante Turniere - Start des Sommertrainings Da keine verläßlichen Aussagen über die weitere Entwicklung getroffen werden können, gilt das erst mal bis auf Wiederruf. Heiko und ich werden in den kommenden Wochen das Wasser wieder anstellen und sehen, was man an den Plätzen machen muss. Bis zu zwei Personen können sich gleichzeitig auf dem Platz aufhalten, aber ein größerer Einsatz, wie gewohnt, ist leider nicht möglich. Wir hoffen, dass sich die Lage in den nächsten Wochen entspannt und wir den Trainingsbetrieb aufnehmen können, aber das ist im Augenblick nicht mehr als eine Hoffnung. 3. Start der Tennissaison !!! Endlich gibt es optimistische Neuigkeiten zum Start der Tennissaison 2020. Die Lockerungen der Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie erreicht endlich auch unseren Tennissport. Vorbehaltlich der Freigabe der Plätze durch die Stadt Ilmenau, darf ab dem 4. Mai wieder auf den Plätzen gespielt werden. Auch wenn dazu eine Reihe, zum Teil recht starker, Einschränkungen und notwendiger Vorsichtsmaßnahmen zu beachten sind. Allerdings ist die Platzsanierung noch nicht angelaufen. Wir sind optimistisch, dass die Firma Anfang der kommenden Woche (also ab dem 5. 5.) damit anfängt. Parallel dazu werden wir die Netze aufhängen, so dass der eingeschränkte Spielbetrieb möglich ist, falls sich die Platzsanierung noch verzögern sollte. Für die durchführung des Spielbetriebes hat der Tennisverband eine Reihe von Empfehlungen / Leitlinien zum Hygienekonzept verbreitet, die einen optimalen Schutz der Sportler gewährleisten soll. Diese werden sich in Form von Hinweisblättern an verschiedenen Stellen unserer Tennisanlage niederlassen. Im Einzelnen sind folgende Dokumente verfügbar: Für die notwendigen Schutzmaßnahmen, wie Papierhandtücher und Desinfektionsmittel haben Eugen und Gabi gesorgt. Die Hinweisschilder werden in Kürze aufgehängt. Wie es mit dem Training gehandhabt wird, wissen wir noch nicht. Im Augenblick ist ein regulärer Trainingsbetrieb nicht möglich. Auch hier werden wir Euch zeitnah informieren, wenn gesicherte Erkenntnisse vorliegen. Diese Richtlinien gelten erst mal bis einschließlich 25. Mai. Wir werden die Sache weiter beobachten. Sollte sich etwas ändern, werden wir euch natürlich informieren. Es kann gespielt werden!!!! Es ist vollbracht. Die Tennisplätze sind in einem super Zustand. Kein Moos mehr auf der Fläche. Ich habe mit Heiko die notwendigen Restarbeiten durchgeführt, so dass ab sofort mit dem Tennis begonnen werden kann. Es gelten bis auf Weiteres die Beschränkungen, die vom TTV vorgeschlagen wurden. Also: kein Doppel, keine Trinkgelage nach dem Spiel, keine Umarmungen nach gewonnenem Spiel, Sicherheitsabstand einhalten, usw. Wie im Dokument des TTV geschrieben spielt jeder nur mit seinen Bällen, die entsprechen gekennzeichnet werden. Die gegnerischen Bälle werden nicht angefasst, sondern mit dem Schläger zurückgekickt. Ich habe dazu einen Stift auf dem Tisch deponiert, mit dem das ganz gut geht. Ich habe das mit Heiko schon mal probiert, und es geht. Die Umkleideräume sind möglichst nicht zu benutzen. Da wir ein kleiner Verein sind und sich maximal vier Spieler auf der Anlage aufhalten können, ist es aber möglich, das jeweils einer eine Umkleidekabine benutzt. Da die Meisten bereits im Tennis-Bekleidung kommen, sollte das kein Problem sein. Ich habe auch eine Liste ausgelegt, in die Ihr bitte eintragt, wer wann mit wem gespielt hat. Das dient dazu, bei eventuellen Corona- Fällen die Infektionskette nachvollziehen zu können. Die Plätze werden wie immer nach dem Spiel abgezogen. Dazu sind die Hände vor dem Abziehen zu desinfizieren. Das das Handdesinfektionsmittel hängt in der Tennishütte gleich rechts an der Wand. Für die Desinfektion von Klinken, Toiletten usw. werden wir noch Desinfektionsmittel deponieren. Da sich die aktuellen Vorschriften täglich ändern, kann es sein, dass es hier zu schnellen Lockerungen kommt. Zum Beispiel das Thema Doppel. Da es gestattet wird, dass sich auch Mitglieder von zwei Familie treffen können, ist hier eine baldige Klärung zu erwarten. Sprecht Euch bitte ab, wer wann spielen will. Das kommende Wochenende lädt sicher dazu ein. Ich werden mir überlegen, wie wir das praktisch lösen können, dass sich nicht alle gleichzeitig auf dem Platz treffen. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten, wenn sich Änderungen ergeben. Ansonsten kann ich nur allen viel Glück und Gesundheit wünschen. Passt auf euch auf, dass ihr euch nicht ansteckt. Euer Sportwart und bis auf Weiteres auch Coronaverantwortlicher. Stephan
TC-Langewiesen